16.10.2019 - 09:00 Uhr | Session 1 - Raum 1
Voraussetzungen für Sicherheit und Hygiene

  • Steigerung der Sicherheit und Hygiene
  • Personal, Prozess & Produkt
  • Einsatz von Industrierobotern
  • Mensch-Maschinen-Kooperation
  • Hygienisches Design
Die Erfüllung der erforderlichen Voraussetzungen für Sicherheit & Hygiene im Umgang mit sensiblen Produkten oder gefährlichen Stoffen im Pharma- & Medical-Bereich stellen große Herausforderungen an die Betreiber von Anlagen in diesem Umfeld dar. Eine Möglichkeit zur Verbesserung der Sicherheit für das Personal und die Herstellungsprozesse und zur Sicherstellung einer konstanten Produktqualität ist der konsequente Einsatz von Industrierobotern in diesen sensiblen bzw. gefährlichen Bereichen (Reinräume oder Isolatoren). Anhand der Roboterbaureihen SCR (Super Cleanroom) und STERI (Stericlean) aus der neuesten Generation an Industrierobotern (Stäubli TX2 CS9) werden die neuesten sicherheitsrelevanten Details in der Mensch-Maschinen-Kooperation vorgestellt sowie ein Einblick in das hygienische Design (in Zusammenarbeit mit EHEDG) gegeben und mit Beispielen aus der Praxis ergänzt.


Voraussetzungen für Sicherheit und Hygiene
Stäubli Tec-Systems GmbH - Robotertechnik Österreich
David Kittl