Negele Messtechnik GmbH

Produktnews | 06.11.2019 - 15:01 Uhr
Präzisions-Manometer EM / EK / MAN

  • Hohe Prozesssicherheit in Pharmaanwendungen
  • Longlife-Technologie für dauerhaft genaue Messung
Eine hochpräzise Überwachung des Prozessdrucks sowie ein zuverlässiger Schutz vor Kontamination im laufenden Prozess sind maßgebliche Kriterien in pharmazeutischen und biotechnischen Applikationen.

Durch die Longlife-Technologie der Manometer-Serien EM, EK und MAN sind Messsensibilität und Langlebigkeit spürbar erhöht. Das verschleißfreie mechanische System stellt über Jahre hinweg eine Messgenauigkeit von bis zu ± 0,25 % vom Endwert sicher. Die effiziente hydro-mechanische Dämpfung schützt dabei zuverlässig auch bei ausgeprägten Druckstößen.

Zudem ist die Membrane für eine hohe Lebensdauer mehrfach mechanisch geschützt, beispielsweise durch hohe Materialgüte von Sensor und Membrane, die kontrollierte Verschweißung durch Fachpersonal in Eigenfertigung und eine zurückgesetzte Position zur Vermeidung von Beschädigungen.

Dank der jederzeit möglichen Zweipunkt-Justierung von Null-punkt und Endwert wird ein frühzeitiger Austausch vermieden und dadurch die Einsatzdauer deutlich erhöht. Der bereits attraktive Beschaffungspreis wird durch eine längere Standzeit ergänzt und führt zu einer sehr günstigen Cost of Ownership.

Für die dauerhafte Praxistauglichkeit sorgen u.a. die robuste Bauweise, die Autoklavierbarkeit, die Oberflächenrauigkeit von Ra ≤ 0,2 μm, die CIP-/SIP-Fähigkeit und Temperaturbeständigkeit bis 165 °C mit dampfstabilisierter Membran, das rundum hygienische und leicht zu reinigende One-Piece-Design in Schutzart IP66, und die sehr große und leicht ablesbare Anzeige.

Vorteile gegenüber „trockenen“ Manometern

·  Durch die Verwendung einer USP Class VI konformen Druckmittlerflüssigkeit ist eine Kontamination durch Membranbeschädigung und daraus resultierendem Kontakt des Mediums mit nicht-sterilen Bauteilen ausgeschlossen

·  Höhere Lebensdauer und deutlich geringeres Frakturrisiko, da sich die Membrane weit weniger stark bewegen muss

·  Verbesserte Präzision durch direktere Druckübertragung

Praxiserfahrungen / Kundenapplikationen

·  Hygienenegerechte Prozessdruckkontrolle in Tanks und Rohren von pharmazeutischen und biotechnischen Anlagen

·  Dauerhaft hochpräzise und reproduzierbare Überwachung kritischer steriler Prozesse

·  Für Prozesse mit hohen Anforderungen an produktberührende Bauteile und an die Vermeidung von Membranbeschädigungen


Präzisions-Manometer EM / EK / MAN
Negele Messtechnik GmbH
Volker Brandes