Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

29.01.2020 - 15:00 Uhr | Raum 8 - Session 88
Mobile Sensorik als modulare, dynamische Lösung

  • mobile Sensorik
  • einfache Erfassung von Umgebungsinformationen
  • gezielter temporärer Einsatz in Räumen / Anlagen
  • schnelle und einfache Einrichtung
  • leichte Erweiterbarkeit
Die Erfassung von Informationen ist im heutigen Zeitalter das A und O, wenn Prozesse evaluiert werden sollen. Vor allem in Reinräumen ist die gezielte Erfassung von jeder Unregelmäßigkeit von sehr hoher Bedeutung für die Qualität der darin betriebenen Forschung und Produktion. Bestehende Monitoringsysteme sind jedoch in der Regel teuer, statisch und nur von Experten einzurichten. Dies ist dann ein Problem, wenn eine kurzfristige Überwachung von bspw. temporären Versuchsaufbauten notwendig ist. Der Trend im digitalen Wesen sieht schon seit geraumer Zeit vor, dass die Modularität von IT-Systemen immer wichtiger wird. Der hier vorgestellte Ansatz stellt dar, welche Vorteile eine rein modulare und dynamische Lösung bietet und wie die Reinräume von einer solchen Lösung profitieren können.



Mobile Sensorik als modulare, dynamische Lösung
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Fabian Schulz