Ortner Reinraumtechnik GmbH

28.01.2020 - 09:30 Uhr | Session 5 - Raum 5

Testbegasung und Beständigkeitsprüfung von Reinraumgeräten

  • Schimmelbefall in Schüttelinkubatoren
  • H₂O₂-Gerätbeständigkeit
„Diese Geräte sind für eine H2O2 Begasung nicht geeignet, dafür übernehmen wir keine Garantie“ – Aussage des Gerätehersteller
Das die meisten elektronischen Geräte für eine H2O2 Begasung (zumindest mit schonenden Prozessen) geeignet sind, ist bekannt. In Reinräumen werden oft Funktionsgeräte verwendet die zur Elektronik auch andere mechanischen Komponenten besitzen und aus verschiedenen Materialien gefertigt sind. Es gibt am Markt keine belastbaren Testvorgaben um die Beständigkeit unter realen Dauerbelastungen zu ermitteln.
Am Beispiel einer Testbegasung eines Schüttelinkubator, der für eine Begasung nicht gebaut wurde, wird gezeigt, mit welchen Methoden und Verfahren eine erfolgreiche Dekontamination realisiert werden konnte und Prozessparameter geschaffen wurden, um weltweiten Nutzern solcher Gerätetypen eine Begasungsgrundlage zu liefern. Dieser Vortrag beschäftigt sich auch mit Vorschlägen und generellen Testparametern um Material- und Gerätebeständigkeiten für eine H2O2 Dekontamination durchführen zu können.



Testbegasung und Beständigkeitsprüfung von Reinraumgeräten
Ortner Reinraumtechnik GmbH
Josef Ortner