nora systems GmbH

Produkt | 28.08.2019 - 16:53 Uhr
nora® ESD-Bodensysteme

  • Kautschuk-Bodenbeläge
  • Bodenbeläge für Reinräume
  • ESD-Bodensysteme
  • ESD-Schutz
  • GMP-Böden
Für ESD - Schutzzonen hat nora Bodensysteme entwickelt, die Aufladungen sicher und kontrolliert abführen.
Spezifikation

Leitfähiger Boden von nora („ec“)

Verwenden Sie einen leitfähigen Boden von nora, wenn Sie beispielsweise elektronische Bauteile schützen müssen oder explosions-gefährdete Bereiche („Ex-Zonen“) ausrüsten. Leitfähige nora Böden haben einen Durchgangswiderstand bis 106 Ohm. Sie sorgen dadurch für ein schnelles und sicheres Abfließen störender Ladungen.

Ableitfähiger Boden von nora („ed“)

Elektrostatisch ableitfähige Böden haben einen Durchgangswiderstand zwischen 106 und 9 x 107 Ohm, wodurch Ladungen langsamer als bei einem leitfähiger Bodenbelag abgeleitet werden. Sie können nora Bodensysteme in Bereichen einsetzen, wo Bauteile und Geräte wirksam vor elektrischer Entladung geschützt werden müssen. Außerdem schützen Sie durch die Mindestisolation auch Personen vor extremen Spannungen.

Isolierender Boden von nora

Alle nora Böden, die nicht ausdrücklich mit einem „ec“ oder „ed“ gekennzeichnet sind, bieten einen hohen Durchgangswiderstand und wirken isolierend. Dadurch können Sie sich auf eine Durchschlagsfestigkeit von bis zu 40 kV verlassen, was vor hohen Spannungen schützt (z.B. vor Schaltschränken).

Foto: © Dirk Wilhelmy


nora® ESD-Bodensysteme
nora systems GmbH
Christian Fleuren