Vitra GmbH

28.01.2020 - 15:00 Uhr | Session 40 - Raum 10

Arbeitswelt im Wandel

  • Arbeitswelten
  • Wandel, Trends, Veränderungen
  • Architektur der Arbeit und Arbeitsorganisation
  • Multispace Lösungen
  • Zukunftsszenarien
In den vergangenen 100 Jahren gab es in der Arbeitswelt nicht im Ansatz einen Wandel mit dem Ausmaß und in der Geschwindigkeit, wie er momentan stattfindet. Die Schnelligkeit, die Reichweite und die systemische Wirkung, mit der die Welt am Fortschritt arbeitet und Durchbrüche erzielt, waren in der Vergangenheit nicht möglich. Die Beschleunigung der Innovationen und die Geschwindigkeit der Umbrüche machen die Arbeitswelt unvorhersehbar. Dies hat einen starken Einfluss auf die Architektur der Arbeit, also auf die Art und Weise, wie sich Arbeit morgen organisiert. Unternehmen müssen für sich die relevante Trends und Veränderungen entdecken, begreifen und bewerten und individuell reflektieren. Jeder Trend erzeugt neue kulturelle Kontexte und diese wiederum Verhaltensweisen bei den Menschen. In der Betrachtung der Trends ist es wichtig, diese im nächst größeren Kontext zu sehen Und bei Zukunftsszenarien auch Parallelen der Vergangenheit zu berücksichtigen. Wer die Trends und die damit verbundenen kulturellen Veränderungen kennt, der kann für sein Unternehmen Zukunftsbilder entwickeln, die allen Akteuren Orientierung geben. Es geht darum, die zukünftigen Customer- und Market-Stories vorauszudenken und so eine Welt von morgen zu gestalten.



Arbeitswelt im Wandel
Vitra GmbH
Timo Niederberger